Wie kannst du wissen, ob du noch nie geprüft worden bist?

Der tägliche Stoiker vom 4.9.
Inspiriert durch das Buch „Der tägliche Stoiker“ von Ryan Holiday und daraus zitiert.

„Ich halte dich für bedauernswert, weil du noch kein Unglück erlebt hast. Du bist ohne Widersacher durchs Leben gegangen – niemand kann jemals wissen, wozu du fähig bist, auch nicht du selbst.“
Seneca, Von der Vorsehung, 4.3

In Krisenzeiten lernt man sich nur zu gut kennen. Du wächst über dich hinaus. Oder du weist wie weit du gehen kannst. Lernst deine Grenzen kennen. Erkennst sie an. Oder du trainierst und übst dich, so das du in einer ähnlichen zukünftigen Situation besser agieren und reagieren kannst.
Solange du an dir und dem Geschehenen nicht verzweifelst, wird der Rückblick darauf dich stärken. Und vielleicht ziehst du sogar etwas positives daraus. Und wenn es „nur“ das Wissen ist was du alles überlebt hat. Was du alles schaffen kannst.
Wer kann aus diesen Erfahrungen schöpfen, wenn man sie nicht erlebt hat?
Frank, Polyblob

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.