Amok im Liveticker

Schüsse im OEZ. Momentan (20:13) wird von drei Männern mit Waffen (laut Zeugen) ausgegangen.

[22.7. 19:39] Is immer die Frage ob normal Psycho oder im göttlichen Auftag

[22.7. 19:41] Ich geh in Zukunft nur noch in die Riem Arkaden.

Ganz normale Gangster. Messer. Basies. Nichts mit Sprengkraft.

[22.7. 20:06] Kann ja verstehen das der mvg sicherheitshalber momentan nicht fährt. Das die Leute zuhause bleiben sollen. Aber gleich diese Spekulationen das auch am Stachus geschossen wird und dies und das.

Hab ja selber gleich meine Eltern angerufen bevor sie nachfragen und wir haben in den Netzwerken uns selber umgehört und gefragt. Fühle und verstehe das die Menschen bei Verwandten, Freunden, bei Menschen die ihnen am Herzen liegen nachfragen ob es ihnen gut geht und ob sie sicher sind. Aber München ist doch ein wenig größer als das OEZ. Und Ruhe im Streß hilft Panik zu vermeiden.

Tollwood läuft übrigens weiter laut ARD Brennpunkt. Wäre für einen gepflegten geplanten Amoklauf auch viel medienwirksamer gewesen.

[22.7. 20:26] Gut das ich nicht Kippen holen gehen muß. Am besten noch mit Kopfhörern ohne Zurufe zu hören. Hätt als „schwarzer“ Metaller gleich ne Kugel im Schädel. Angespannt ist die Lage  zu genüge.

[22.7. 20:28] Manchmal bin ich richtig froh so ein sarkastisches Arschloch  sein zu können. Hilft in manchen Situationen immens weiter.

21:13 Bin sehr froh überlegte und sachliche Information über das was manche „Mainstream-medien“ nennen. Natürlich werden Zeigenaussagen und Videos wiederholt. Aber auch wenn es nun „tendenziell Terror Richtung“ hat, so werden doch keine Emotionen geschürt. Die sozialen Medien schlagen eh hoch. Natürlich. Jeder kann da seine Gefühle direkt und sofort äußern.

21:26 Laut Polizei Pressekonferenz sonst keine weiteren Schießereien. 5 Tote bisher. Natürlich nach dem was in den Wochen los war in Europa ist der erste Gedanke:“Terroranschlag!“.

21:30 Traurigerweise inzwischen 6 Tote.

21:42 Keine der „üblichen“ Parolen des IS sind gerufen worden. Anscheinend zumindest nicht. Aber was sagt das schon aus? Tarnen und täuschen kann er. Und ‚privatisiert‘ hat er den Terroranschlag an sich ja ebenfalls.

21:58  7 Tote. Doch trotz niederschreiben-wollens wehre ich mich innerlich gegen einen „Body Count“.

22:09 Und ja, um ehrlich zu sein spüre ich eine Grundnervösität. Keine Panik. Keine Angst. Aber es berührt mich doch so sehr wie es einen nicht direkt Betroffen berühren kann.

23:21 Zwischen den „Wir wissen nicht viel genaues aber versuchen so gut wie möglich zu informieren“ kam immer wieder etwas was positives zu hören. Offensichtlich verwirrt in der Gegend ums OEZ herumlaufende Besucher sind von Anwohnern angesprochen und zu Hause aufgenommen worden. Ebenso das viele Privatpersonen ihr Heim für festsitzende Reisende öffneten und Hotels kostenlose Zimmer anbieten. Das zeigt mir das wir in einer wahren Zivilgesellschaft leben. In einer zivilisierten Gemeinschaft. Wir stehen zusammen wenn es darauf ankommt. Vielleicht viel zu selten im Alltag. Aber in solchen Momenten stehen wir zusammen.

00:11 Doch meinem Empfinden nach etwas negatives ist die Veröffentlichung von Fotos die aus dem OEZ stammen könnten. Blutverschmierter Boden. Oder ein von hinter einem Busch aufgenommenes Foto von Rettungskräften. Das ist wie diese Katastrophengafferei. Das hatte nichts mit Berichterstattung zu tun. Weder professionelle noch private. Pure Schaulust. Es ekelt mich an.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.