Misstraue deinen Sinnen

Der tägliche Stoiker vom 7.3.2018
Inspiriert durch das Buch „Der tägliche Stoiker“ von Ryan Holiday und daraus zitiert.

„Heraklit bezeichnete Selbstbetrug als schreckliche Krankheit und das Augenlicht als einen lügnerischen Sinn.“
Diogenes Laertius, Leben und Meinungen berühmter Philosophen, 9.7

Ein Autounfall geschieht. Und jeder Augenzeuge an der Verkehrsstraße schildert den Vorfall anders. Ein Klassiker aus dem Fahrunterricht. Vor Gericht soll es bereits vorgekommen sein das die Aussagen von Augenzeugen, obwohl am überzeugendsten, mit Vorsicht zu werten waren.
Natürlich kann ich meinen Sinnen vertrauen. Nur blind glauben; das nicht. Zu sehr zu schnell mache ich mir da selber was vor.
Frank, Polyblob

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.