Mässige deine Impulse

Der tägliche Stoiker vom 5.2.2018
Inspiriert durch das Buch „Der tägliche Stoiker“ von Ryan Holiday und daraus zitiert.

„Lasse dich nicht wie einen Spielball behandeln, sondern unterwerfe jedes impulsive Verhalten den Ansprüchen der Gerechtigkeit und verteidige deine klare Überzeugung immer und überall.“
Marc Aurel, Selbstbetrachtungen, 4.22

Instinkte, unbewußte Reaktion, können einem das Leben retten oder zumindest warnen. Es geht nicht darum sie zu beherrschen oder gar zu unterdrücken, kaltzustellen oder ganz abzuschaffen. Es geht darum diesen Impulsen nicht unreflektiert nachzugehen. Nicht blindlings dem Bauchgefühl folgen.
Man kann einem Gefühl folgend sich denken ‚Eh, da melde ich mich‘. Es fühlt wich gut an, also warum nicht? Wenn man aber etwas später darüber nachdenkt, was man sich erwartet, hofft, was die realistischen Folgen sein können, was schief laufen könnte – wenn man also pro und contra abwägt und dann dieses erste Gefühl dadurch noch bestärkt wird, was kann dann noch verkehrt sein an diesem ursprünglichen Impuls? Selbst wenn es dann nicht sein sollte, so hat man doch schon mal einen ersten Schritt für neue Wege getan.
Gut, bei meinem Beispiel spielt zwar Zeit ein Faktor, doch auch bei kurzfristigen Zeitrahmen ist es dem geübten Geist möglich sich von seinen Impulsen nicht verleiten zu lassen, sondern sie zu klären oder als Leitimpuls wahrzunehmen. So gibt es keine Kopfgeburten ohne Herz und keine verstandbefreiten impulsive Sprünge im Leben.
Frank, Polyblob

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.