Drei Teile, Ein Ziel

Der tägliche Stoiker vom 26.10.2017
Inspiriert durch das Buch „Der tägliche Stoiker“ von Ryan Holiday und daraus zitiert.

„Den besten und den meisten Autoren zufolge besteht die Philosophie aus drei Teilen: dem moralischen, dem natürlichen und den rationalen. Der erste heilt die Seele. Der zweite widmet sich der natürlichen Ordnung der Dinge. Der dritte untersucht die angemessene Bedeutung der Worte, ihre Zusammenstellung und die Beweisführung, was verhindert, das falsche Behauptungen sich reinschleichen, um Wahrheit zu verdrängen.“
Seneca, Moralische Briefe, 89.9

Liest sich verdächtig einfach nach Tortendiagramm an. Doch so einfach ist es nicht. Scharfe Kanten, welche die 3 Teile abgrenzen gibt es auf dem Papier aber nicht in diesem Sinne der Realität. Für mich sind diese drei Teile mehr wir ein Farbkreis. Oder besser noch wie eine Farbkugel.3 Primärtöne, doch in ihrer reinsten Form nur einzelne Punkte auf dem Globus. Erst die ganzen Nuancen, Höhen und Tiefen ergeben eine massive perfekte Kugel. Ein jeder mag seinen Schwerpunkt, seine Lieblingsfarbe an einem anderen Punkt setzen, wichtiger jedoch ist es das Ganze zu sehen. Zu umfassen.
Frank, Polyblob

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.