Das gehört dir nicht

Der tägliche Stoiker vom 4.12.2017
Inspiriert durch das Buch „Der tägliche Stoiker“ von Ryan Holiday und daraus zitiert.

„Alles, was verweht, weggenommen oder aufgezwungen werden kann, gehört einem Menschen nicht – aber die Dinge, die nicht blockiert werden können, die sind sein Eigentum.“
Epiktet, Lehrgespräche, 3.24.3

Was bleibt dann übrig? Wenn ich im Gedanken so die Möglichkeiten durchgehe, dann bleibt nicht viel. Nur meine Gedanken & Gefühle, meine Seele, meine Empfindungen. Doch ist das denn nicht schon mehr als genug. Was gäbe es denn sonst noch was mich definiert, was mir gehört?
Frank, Polyblob

„Meins ist eine Stadt am Rhein.“
Deutscher Volksmund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.