Bemühe dich um tiefe Einsicht

Der tägliche Stoiker vom 24.1.2018
Inspiriert durch das Buch „Der tägliche Stoiker“ von Ryan Holiday und daraus zitiert.

„Von Rusticus … lernte ich, sorgfältig zu lesen und mich nicht damit zufriedenzugeben, etwas nur oberflächlich zu verstehen, und den Schwätzern nicht vorschnell zuzustimmen.“
„Marc Aurel, Selbstbetrachtungen, 1.7.3

Allein bei den bisherigen Kommentaren dieses Buches kam es schon vor das ich die Zitate auf unterschiedlichen Ebenen reflektierte. Eine eher oberflächliche, mitunder sogar wortwörtlich genommene. Manchmal ignorierte ich ganz bewußt den zeitlichen Kontext der Antike. All dies hintert mich aber nicht noch ein wenig tiefer zu blicken. Im Gegenteil: stets ist es eine Einleitung, der Anfang des Eintauchens in den Text.
Bei dieser ersten oberflächliche Leseart halte ich mich jedoch nie auf, denn stets geht es mir um die Essenz, um den Kern, der Aussage. Bei der mir Holiday mit seinen Kommentaren allerdings durchaus wertvolle Hilfe gibt.
Frank, Polyblob

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.