Wie man mächtig wird

Der tägliche Stoiker vom 7.11.2017
Inspiriert durch das Buch „Der tägliche Stoiker“ von Ryan Holiday und daraus zitiert.

„Vertraue nicht auf deinen Ruf, auf dein Geld oder deine Stellung, sondern in deine innere Stärke: deine Einschätzung dessen, was unter deiner Kontrolle steht und was nicht. Denn das allein macht uns unabhängig und frei, es zieht uns beim Schopf aus den Tiefen empor bis auf die Augenhöhe mit den Reichen und Mächtigen.“
Epiktet, Lehrgespräche, 3.26.34-35

Kontrolle ist Macht. Wer sich selbst so gut kennt,  sich seiner Stärken und Schwächen bewusst ist, übt über sich selbst eine Kontrolle aus und hat Macht über sich, welche kein anderer über ihn haben kann. Solcher Art Unabhängigkeit führt zu einem Selbstbewußtsein, welches einen unbeeinflußt von äußeren Umständen wie sozialer Stellung und finanzieller Lage gleichberechtigt neben jeden anderen Menschen werden läßt.
Frank, Polyblob

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.