Du musst deine Meinungen ändern können

Der tägliche Stoiker für den 7.4.2018
Inspiriert durch das Buch „Der tägliche Stoiker“ von Ryan Holiday und daraus zitiert.

„Es gibt zwei Dinge, die man Menschen austreiben muss: Hochmut und Misstrauen. Hochmut lässt nichts anderes zu als die eigene Meinung, Misstrauen geht von der Annahme aus, dass es unter der Flut der äußeren Umstände kein Glück geben kann.“
Epiktet, Lehrgespräche, 3.14.8

Viele Wege können zum Ziel führen. Meine eigene Arbeitsweise ist nicht die einzig richtige. Hochmut würde auch verhindern das ich von anderen lernen kann. Denn wenn mein Weg der einzig Wahre is, wieso sollte ich danach schauen wie andere Menschen etwas handhaben? Sowas arrogantes und selbstbezogenes. Letztendlich steht man sich selbst dabei im Wege. Allgemein verhält es sich so im Leben. Denn wer hat denn schon die Weisheit mit Löffeln gefressen? Jene, welche sich hochmütig entsprechend verhalten und dies offentsichtlich von sich meinen, kosteten und verdauten vielleicht am wenigsten dieser Frucht.
Misstrauen geht in seinem Kern davon aus das jenes was auf mich zukommt grundsätzlich schlecht ist und mir schadet. Es hat nichts mit dem umgangssprachlichen Misstrauen zu tun, welches ein ungetrübtes Urteilsvermögen beinhaltet. Das Für und Wider wird abgewogen, und nicht fast instinktiv als negativ abgetan.
Frank, Polyblob

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.