Beobachte die Klugen

Der tägliche Stoiker vom 28.1.2018
Inspiriert durch das Buch „Der tägliche Stoiker“ von Ryan Holiday und daraus zitiert.

„Schaue dir genau die Leitprinzipien kluger Menschen an, was sie vermeiden und wonach sie streben.“
Marc Aurel, Selbstbetrachtungen, 4.38

Vorbilder haben kann nicht schaden. Einfach und griffig formuliert. Andere Menschen als Inspiration nehmen. Warum sie wie etwas taten. Was für Prinzipien sie hatten oder haben. Wie sie sich in ihrem Leben danach richteten, beziehungsweise sofern lebend: wie sie ihr Leben danach gestalten. Daran ist nichts Falsches.
Frank, Polyblob

Comments

  1. Vorbilder sind sehr wichtig. Da hast du sehr Recht.

    Und wenn wir diese Vorbilder studieren, können wir vieles von ihnen übernehmen. Eine Art von Eintauchen in die Gedankenwelt der Vorbilder. Inspirierend auf jeden Fall. Mein Vorbild ist Ghandi und als Autor Robin Sharma (Autor „der Mönch, der sein Ferrari verkaufte“ sowie Julian und das Glück). Weil Robin Sharma ein sehr bodenständiger Mensch ist. Das beeindruckte mich.

    Finde es aber etwas merkwürdig, wenn mich jemand als Vorbild hat, weil ich denke, dass ich nicht perfekt bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.